Logo der Frauenarztpraxis Dr. Börzsönyi & Dr. Dilenge, Freising

Zusätzliche Leistungen

Das können wir für Sie tun

Die hier aufgeführten zusätzlichen Untersuchungen werden nicht von Ihrer Krankenkasse erstattet. Welche Untersuchung sinnvoll ist und in welchen Abständen sie durchgeführt werden sollte, ist individuell unterschiedlich.

Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen und beraten Sie individuell. Ganz gleich wofür Sie sich entscheiden, nehmen Sie sich die Zeit und überlegen Sie in Ruhe, wie wir Sie unterstützen können. Sie können sich jederzeit an uns wenden. Wir nehmen Ihre Fragen und Wünsche ernst.

Ultraschalluntersuchung

Ultraschalluntersuchung

Krebsvorsorge

Die gesetzliche Krebsvorsorge umfasst:

Die erweiterte Krebsvorsorge (IGEL-Leistung) umfasst:

Beckenultraschall

Kleinste Veränderungen an den Eierstöcken, der Gebärmutter und der Harnblase können durch eine Ultraschalluntersuchung diagnostiziert werden. Dies ist eine wichtige Untersuchung, die seit Ende des Jahres 2014 schon zum größeren Teil auch von der gesetzlichen Krankenversicherung gezahlt und empfohlen wird.

Ultraschalluntersuchung der Brust (Mammasonographie)

Verbessert die Zuverlässigkeit der gesetzlichen Brustkrebsvorsorgeuntersuchung durch zusätzlichen Einsatz einer schmerzfreien, sehr präzisen Technik. So können schon früh gutartige und bösartigen Befunde unterschieden und nicht-tastbare Veränderungen erkannt werden.

Immunologischer Stuhltest M2-PK Stuhltest

Bietet höchste Sicherheit beim Ausschluss von Darmkrebs durch Nachweis eines spezifischen Tumormarkes (ideal für Patienten mit Hämorrhoiden).

Dünnschichtzytologie (spezieller Krebsabstrich vom Gebärmutterhals)

Bietet Ihnen eine größere Sicherheit in der Gebärmutterkrebsvorsorge. Weitere Informationen zur Dünnschichtzytologie finden Sie unter diesem Link.

HPV-Test

Zusatzuntersuchung um HP-Viren auszuschließen, da HP-Viren das Risiko für Gebärmutterhalskrebs erhöhen.

Hormonspiegel

Zur Überprüfung des Hormonstatus (prä-/peri-/postmenopausal) und der eigenen Fruchtbarkeitsreserve.

HIV und Hepatitistest

Auf Wunsch des Patienten bzw. als Kassenleistung während der Schwangerschaft – zu Ihrer Sicherheit und der Ihres Partners.

Planen Sie eine Schwangerschaft?

Dann sollten Sie vorher folgende Aspekte klären:
Rötelntest, Windpockentest, spezielle Schilddrüsentests, wichtige Impfungen vor der Schwangerschaft, Folsäuresubstitution 3-4 Monate vor der Konzeption empfohlen.

Sexualstörungen, diagnostisch-therapeutisches Gespräch

Grundlage für die eingehende Diagnostik und Therapie der verschiedenen sexuellen Funktionsstörungen ist ein ausführliches Gespräch. Es ergänzt die gesetzliche Vorsorge, die sich lediglich auf organische Veränderungen konzentriert und Sexualstörungen nur am Rande erfasst.

Unsere Sprechzeiten

Mo: 08:15 – 12:00 & 14:00 – 17:00
Di: 08:15 – 12:00 & 15:00 – 19:00
Mi: 08:15 – 12:00
Do: 08:15 – 12:00 & 14:00 – 17:00
Fr: 08:15 – 12:00
und nach Vereinbarung

Kontakt

Obere Hauptstraße 20
85354 Freising
praxis@frauenarzt-freising.de
www.frauenarzt-freising.de

So finden Sie uns

Lageplan/Anfahrtsskizze der Frauenarztpraxis Dr. med. Börzsönyi & Dilenge